Kaarst: Straße Rathausplatz in Büttgen soll erneuert werden

Quelle: NGZ (Rudolf Barnholt) vom 30. November 2018

Politik in Kaarst spricht über Verschönerungsmaßnahme

Das Ziel ist eine Aufwertung der „Geschäftsmeile“ in Büttgen. Aber die Politik will die Eigentümer zur Kasse bitten.

Foto: Tinter, Anja (ati)

 

Büttgen Die „Geschäftsmeile“ in Büttgen soll für 1,5 Millionen Euro verschönert werden. Die Eigentümer sollen sich an den Kosten beteiligen.

Die Neugestaltung der Straße „Rathausplatz“ in Büttgen wurde im Stadtentwicklungs-, Planungs- und Verkehrsausschuss kontrovers diskutiert. Der zweifelhafte Charme der 1970er Jahre soll dem Bereich zwischen dem Rathaus und der südlichen Geschäftshauszeile gründlich ausgetrieben werden. Dazu stellte Markus Pieper vom Kölner Büro Landschaftsarchitekten „Greenbox“ eine Entwurfsplanung vor.

Link zum vollständigen Artikel:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.